Nicaragua | NicaForest

Wiederaufforstung in Nicaragua

Das Projekt schafft Schutzgebiete in Wäldern, an den Ufern von Flüssen und an anderen Wassereinzugsgebieten. Die Wälder bieten einen natürlichen Lebensraum für einheimische Tiere und Pflanzen, schützen und bereichern den Boden, sparen und filtern Wasser und tragen zur Abschwächung des Treibhauseffekts bei.

Zudem werden Teakholz und andere wertvolle Holzarten für die künftige Holzproduktion gepflanzt, was die Lebensgrundlage sichern und die Widerstandsfähigkeit der lokalen Gemeinden erhöhen soll.

Das Nicaforest-Programm befindet sich in der Pilotphase und ist nach Gold Standard und Forestry Stewardship Council (FSC) zertifiziert.

Gold Standard Logo in grey

Ziele (SDGs)

Green cube with a drawing of a heartbeat. On top it says: 3 good health and well-beingYellow cube with a drawing of an infinity sign. On top it says: 12, responsible consumption and productionGreen cube with a drawing of an eye and inside there is an earth. On top it says: 13 climate action

Wie funktioniert's?

Drawing of two trees in green color

Das Nicaforest Team pflanzt mit lokalen Landbesitzer:innen Teak-Bäume auf insgesamt 490 Hektar.

Black arrow that looks down
Drawing of a cloud that is crossed in green color

Diese Bäume entfernen durch Photosynthese CO2 aus der Atmosphäre. Die eigene Lieferung wird somit klimapositiv.

Black arrow that looks down
Drawing of a heart in green color

Gut für die Menschen vor Ort und den Planeten.

Wer kontrolliert das Projekt?

Foto von Niklas in blauem Hemd

Niklas

Er ist zuständig für das Projekt und stellt sicher, dass das Geld auch wirklich ankommt und richtig verwendet wird.

ECO TWO GROW Logo